Borstenvieh im Unterholz

Da haben sich doch die Borstenviecher zu einer Rotte zusammen gerottet. - Wie du schon merkst, handelt es sich hierbei um die Wildschweine.

Außerhalb der Futterzeit sind sie nicht immer auf den ersten Blick zu entdecken. Das Gehege ist sehr lang gestreckt. Ein abenteuerlicher Holzsteg macht das Überqueren des Schweineareals möglich.

Mit etwas Geduld hast du sie dann aber endlich aufgespürt. Und dann siehst du noch eins, und noch eins … Eben eine ganze Rotte mit Keiler, Bachen, Überläufern und Frischlingen und unserem „Pünktchen“ - eine helle Bache mit dunklen Tupfen.

Tierpaten gesucht!

Du möchtest Tierpate werden oder eine Tierpatenschaft verschenken? Wir freuen uns über deine Unterstützung.

Jetzt Tierpate werden