Bentheimer Landschweine

Im 19. Jahrhundert züchteten in der Region Grafschaft Bentheim und Emsland die Bäuerinnen diese Rasse. Dieses Landschwein war fruchtbar, anspruchslos, stressresistent und mit reichlich Fleisch und gutem Fettansatz. Ab 1960 war fettes Fleisch nicht mehr gefragt. Neue Rassen wurden gezüchtet. In den 1990ern gab es deutschlandweit nur noch 100 Zuchttiere. Seit 1997 wird das Bentheimer Landschwein auf der Roten
Liste der GEH (Gesellschaft zum Erhalt alter und gefährdeter Haustierrassen) gelistet. Diese Rasse wird als "stark gefährdet" eingestuft (Stand: 2021).

Unsere Tierpaten:

  • Franz von Mandelsloh aus Dobbertin, 2021-2026
  • Marcel Soler aus Güstrow, 2021-2022

Tierpatenschaft

Sie möchten Tierpate werden?
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Jetzt Tierpate werden