Fische im Wasser und auf dem Land

Im größten Natur-Aquarium des Nordens leben rund 30 vorwiegend heimische Fischarten. Darunter gibt es Raubfische wie Hechte, Forellen, Barsche ...

…aber auch Friedfische wie Karpfen, Rotfedern, Plötze, Karauschen, Döbel. Ein versunkener Fischerkahn ist Lebensraum für den einen oder anderen Unterwasserbewohner.

Mehrmals in der Woche (außer im Winter) steigt ein Taucher ins kühle Nass und füttert vor den Augen der Gäste die Fische. Anschließend ist für den klaren Durchblick Scheiben putzen angesagt. Mit etwas Glück kannst du diese Tauchaktion miterleben.

Der größte Fisch im Wildpark-MV steht auf dem Trockenen. Es ist ein begehbarer Riesenwels aus Edelstahl und bildet den Blickfang eines Infopunktes zu den EU-Wasserrahmenrichtlinien.

Tierpaten gesucht!

Du möchtest Tierpate werden oder eine Tierpatenschaft verschenken? Wir freuen uns über deine Unterstützung.

Jetzt Tierpate werden