Außerhalb der Futterzeit sind sie nicht immer auf den ersten Blick zu entdecken - die Wildschweine. Mit etwas Geduld hast du sie dann aber endlich aufgespürt. Und dann siehst du noch eins, und noch eins … Eben eine ganze Rotte mit Keiler, Bachen, Überläufern und Frischlingen und unserem „Pünktchen“ - eine helle Bache mit dunklen Tupfen.

Zu den Wildschweinen

Vom kleinen Steinkauz bis zum großen Uhu … fünf Eulenarten kannst du im Wildpark kennenlernen. Im begehbaren Eulenwald leben Waldkäuze, Schleiereulen und die großen Uhus. Mit etwas Geduld kannst du sie im Geäst wahrnehmen.

Zu den Eulen

Über Holz- und Kletterpfade kannst du unser Wolfsrudel mit Blick von oben entdecken. Nicht verpassen: Die große Futterrunde um 13 Uhr (Treff: Störche) inkl. Wolfsfütterung.

Zu den Wölfen

Mit viel Platz und guten Deckungsmöglichkeiten sind die Luchse nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Ihre Fellfarbe sorgt für eine natürliche Tarnung im Dickicht. Sie haben dich längst gesehen und schauen deinen, ja deinen Kletterkünsten auf dem Kletterpfad zu.

Zu den Luchsen

Auf saftigen Wiesen zieht die Auerochsenherde durch den Wildpark. Jedes Frühjahr werden hier die kleinen Kälber geboren.

Zu den Auerochsen

Tierpaten gesucht!

Du möchtest Tierpate werden oder eine Tierpatenschaft verschenken? Wir freuen uns über deine Unterstützung.

Jetzt Tierpate werden