Spendenaufruf nach Schneechaos

Traurige Bilanz im Wildpark-MV: Voraussichtlich 400.000 Euro Schaden

Eigentlich sollte es am Ostersonntag bei uns im Wildpark-MV ein schönes Fest für die ganze Familie geben. Doch das Schneechaos machte allen einen Strich durch die Rechnung. Der viele, nasse und sehr schwere Schnee lastete so sehr auf den Bäumen, dass diese umfielen bzw. dicke Äste abbrachen. Die Bilanz ist erschreckend. Fast alle unsere Freiflugvolieren sind eingestürzt: die kleine Seeadler-Voliere, das Gehege der Uhus, die kleine Eulen-Voliere im Eulenwald, die Sittich-Voliere und das Gehege der Steinadler. Der Neubau dieser Volieren würde nach ersten Schätzungen rund 400.000 Euro kosten. Die meisten Vögel konnten wir glücklicherweise retten. Zwei junge Seeadler sind noch draußen unterwegs. Wir sind aber guter Dinge, dass sie in der freien Wildbahn zurechtkommen. Auch die Elektro-Zäune in der Raubtier-WG waren beschädigt und mussten an vielen Stellen repariert werden.

Damit Uhu, Sittich & Co. ihre Notunterkünfte schnellstmöglich verlassen und in ihre Volieren zurückkehren können, bitten wir um Unterstützung. Aus eigenen Mitteln ist es uns auf die Schnelle leider nicht möglich, die Volieren neu zu bauen. Auch die Aufräumarbeiten und der Abriss der zerstörten Gehege müssen finanziert werden. Wir freuen uns daher über jede Hilfe, die es uns ermöglicht, unseren Vögel ihr Zuhause so bald wie möglich zurückzugeben. Ob kleine oder große Geldspende oder eine Unterstützung durch Sachleistungen wie Baumaterial  - wir danken schon jetzt allen Helfern von ganzem Herzen.

Übrigens: Auch dein Besuch und die Eintrittsgelder helfen uns, wieder auf die Beine zu kommen.

Update: Aufräumarbeiten

Der Rückbau der kaputten Volieren ist mittlerweile abgeschlossen - viel Fleiß und Schweiß ist in diese Aufgabe geflossen. Nun starten die Vermessungen und weitere Planungen, damit die Anlagen wieder neu aufgebaut werden können. Ein langer Weg liegt also immer noch vor uns. Wir arbeiten uns Stück für Stück voran. Aber ein glückliches Ende ist in Sicht: Wir und unsere Vögel können es kaum erwarten, wenn ihr neues "altes" Zuhause bezugsbereit ist.

Spendenkonto

Wildpark-MV/NUP Güstrow
Ostseesparkasse Rostock
Stichwort: Vogel-Volieren
IBAN: DE94 1305 0000 0605 0150 15
BIC: NOLADE 21ROS

Kontakt für Sachleistungen

Maren Gläser, E-Mail: marketing@wildpark-mv.de, Tel.: 03843 2468-18.

Weitersagen:

Lieben Dank an unsere Unterstützer!

Du findest uns auch hier:

... bei Facebook: WildparkMV

... bei Instagram: wildparkmv

... bei YouTube: NUP Güstrow