Umweltpreis der Kinder- und Jugendliteratur

Alle zwei Jahre wird der Umweltpreis der Kinder- und Jugendliteratur vergeben, erstmals am 12. November 2001. Er ist mit 5.000 Euro dotiert. Auf die Auswahlliste gelangen Bücher, die von Verlagen, Institutionen, Autoren oder Lesern vorgeschlagen werden. Alle zwei Jahre wechseln die Kategorien: Sachbuch, Kinder- und Jugendbuch (Erzählende Literatur, Romane) und Bilderbuch. Den Sieger kürt eine Jury aus der Region. Ausgezeichnet werden Bücher, die einen herausragenden Beitrag zur Entwicklung eines verantwortungsbewussten Natur- und Umweltverhaltens bei Kindern und Jugendlichen leisten. Welches Buch hat zuletzt das Rennen gemacht? Und warum? Hier erfährst du mehr zur Preisverleihung, den Preisträgern und dem Siegerbuch 2017.

Im Mittelpunkt des Umweltpreises der Kinder- und Jugendliteratur 2019 stehen Sachbücher. Es wurden insgesamt 51 Titel von Verlagen eingereicht, die von Schülerinnen und Schülern der Ecolea Internationale Schule Güstrow, Europaschule Teterow und des John-Brinckmann-Gymnasiums Güstrow gelesen und rezensiert wurden. Am Ende fiel die Entscheidung der Jury auf: "Wie Tiere denken und fühlen" von Karsten Brensing, illustriert von Nikolai Renger (Loewe Verlag). Die Preisverleihung wird im Herbst stattfinden. Nähere Informationen und Impressionen folgen dann an dieser Stelle.

Eine kleine Zusammenfassung im Bewegtbild:

Förderer und Unterstützer des Umweltpreises

Unterstützer

Stiftung des Preisgeldes von 5.000 Euro sowie weitere finanzielle und organisatorische Unterstützung

  • Wohnungsgesellschaft WGG Güstrow GmbH
  • Kabelkommunikation KKG Güstrow GmbH

Förderer

Finanzielle Förderung u.a. bei der Preisverleihung und dem Auswahlkatalog

  • Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern

Schirmherr

  • Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern

Medienpartner

  • MV1 - Mein Land, mein Sender

Rückblick 2017

Welches Buch hat das Rennen gemacht? Und warum? Hier erfährst du mehr zur letzten Preisverleihung, den Preisträgern und dem Siegerbuch.

Kontakt:

Anfahrtsadresse:
Primerburg
18273 Güstrow

Anschrift:
Verbindungschaussee 1
18273 Güstrow

info@wildpark-mv.de
Tel.: 03843 2468-0